engineering.tomorrow.together.

thyssenkrupp, das sind mehr als 155.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 43 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Wir haben eine Aufgabe, die zu Ihnen passt, die Ihre Neugier weckt und Sie herausfordert.

Doktorand (m/w/divers) Maschinenbau oder vergleichbar - Technology & Innovation (m/w/divers)
thyssenkrupp Rasselstein GmbH,
Standort Andernach

Mit anspruchsvollen, hochspezialisierten Kaltwalz-Stahlprodukten erfüllen wir in unseren Märkten den thyssenkrupp Premiumanspruch. Unsere Kunden in der Verpackungsindustrie sehen uns führend in Qualität, Technologie und Service. Rund 2.500 hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiter leben konsequente Kundenorientierung innerhalb einer Teamorganisation mit flacher Hierarchie und hoher Eigenverantwortlichkeit. Es ist uns wichtig, dass Mitarbeiter ihre überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und die Verwirklichung persönlicher Lebensvorstellungen immer besser in Einklang bringen können. Mit Ihnen zusammen wollen wir unser Unternehmen zukunftsorientiert weiter entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • Thema: "Entwicklung einer komplexen, mehrstufigen Prüfgeometrie für die ganzheitliche Abbildung der Beanspruchungszustände von Verpackungsstahlprodukten"
  • Sie erstellen ein Konzept zur Vereinfachung und Optimierung der kundennahen Prüfungen von Verpackungsstahl mit vorhandenen Werkzeugen und Pressen
  • Sie interpretieren und zeichnen die Verformungspfade der wichtigsten Verpackungsstahlprodukte auf
  • Sie leiten eine komplexe, mehrstufige Prüfgeometrie für die Verpackungsstahlindustrie auf Grundlage der ermittelten Verformungspfade ab und erproben diese theoretisch (Finite-Elemente-Methode) und praktisch (Versuche im Testfeld)
  • Sie sind verantwortlich für die Konzeption, Konstruktion und praktische Umsetzung des Dauerlaufs mit hohen Verformungsgeschwindigkeiten mit vorhandenen Pressen im Testfeld
  • Sie kümmern sich um die Ausarbeitung des Vorteils des Dauerlaufs zur kundennahen Charakterisierung von Verpackungsstahlprodukten und die Untersuchung des Einflusses von Geschwindigkeit/Probenanzahl auf Produkteigenschaften (Werkstoff und Oberfläche)

Ihr Profil

  • Studium zum Master Maschinenbau oder vergleichbar
  • Bevorzugt zusätzliche praktische Ausbildung vor Studium (Mechatronik oder vergleichbar)
  • Gute Kenntnisse Umformtechnik
  • Kenntnisse Mess- und Regeltechnik
  • Erfahrungen mit der Finite-Elemente-Methode (FEM)
  • Hands-on-Mentalität
Über thyssenkrupp
thyssenkrupp, das sind mehr als 156.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 39 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.

Mit anspruchsvollen, hochspezialisierten Kaltwalz-Stahlprodukten erfüllen wir in unseren Märkten den thyssenkrupp Premiumanspruch. Unsere Kunden in der Verpackungsindustrie sehen uns führend in Qualität, Technologie und Service. Rund 2.500 hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiter leben konsequente Kundenorientierung innerhalb einer Teamorganisation mit flacher Hierarchie und hoher Eigenverantwortlichkeit. Es ist uns wichtig, dass Mitarbeiter ihre überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und die Verwirklichung persönlicher Lebensvorstellungen immer besser in Einklang bringen können. Mit Ihnen zusammen wollen wir unser Unternehmen zukunftsorientiert weiter entwickeln.

Ihre Aufgaben
  • Thema: "Entwicklung einer komplexen, mehrstufigen Prüfgeometrie für die ganzheitliche Abbildung der Beanspruchungszustände von Verpackungsstahlprodukten"
  • Sie erstellen ein Konzept zur Vereinfachung und Optimierung der kundennahen Prüfungen von Verpackungsstahl mit vorhandenen Werkzeugen und Pressen
  • Sie interpretieren und zeichnen die Verformungspfade der wichtigsten Verpackungsstahlprodukte auf
  • Sie leiten eine komplexe, mehrstufige Prüfgeometrie für die Verpackungsstahlindustrie auf Grundlage der ermittelten Verformungspfade ab und erproben diese theoretisch (Finite-Elemente-Methode) und praktisch (Versuche im Testfeld)
  • Sie sind verantwortlich für die Konzeption, Konstruktion und praktische Umsetzung des Dauerlaufs mit hohen Verformungsgeschwindigkeiten mit vorhandenen Pressen im Testfeld
  • Sie kümmern sich um die Ausarbeitung des Vorteils des Dauerlaufs zur kundennahen Charakterisierung von Verpackungsstahlprodukten und die Untersuchung des Einflusses von Geschwindigkeit/Probenanzahl auf Produkteigenschaften (Werkstoff und Oberfläche)
Ihr Profil
  • Studium zum Master Maschinenbau oder vergleichbar
  • Bevorzugt zusätzliche praktische Ausbildung vor Studium (Mechatronik oder vergleichbar)
  • Gute Kenntnisse Umformtechnik
  • Kenntnisse Mess- und Regeltechnik
  • Erfahrungen mit der Finite-Elemente-Methode (FEM)
  • Hands-on-Mentalität

Ansprechpartner

thyssenkrupp Rasselstein GmbH

Andrea Mathä-Bohlmann
Recruiting
Tel.: +49(0)2632 3097-4641
www.thyssenkrupp-rasselstein.com

http://karriere.thyssenkrupp.com