engineering.tomorrow.together.

thyssenkrupp Steel Europe gehört zu den weltweit technologisch führenden Qualitätsflachstahl-Anbietern. Mit rund 28.000 engagierten Mitarbeitern und hoch effizienten Anlagen liefern wir den wichtigsten Werkstoff für die Innovationen von morgen, zum Beispiel an die Automobilindustrie oder den Energiesektor. In ganz Europa, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. thyssenkrupp Steel Europe, das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Diese Geschichte wollen wir mit Ihnen weiterschreiben.

Volljurist/Syndikusrechtsanwalt für Umweltrecht (m/w/d)
thyssenkrupp Steel Europe AG,
Standort Duisburg

Ihre Aufgaben

  • In Ihrer Funktion als Syndikusrechtsanwalt für Umweltrecht sind Sie führender fachlicher Wissensträger und zentraler Ansprechpartner, insbesondere für umwelt- und emissionshandelsrechtliche sowie für planungs- und baurechtliche Fragestellungen
  • Sie beraten und unterstützen thyssenkrupp Steel Europe zu rechtlichen Fragestellungen und rechtspolitischen Strategien
  • Sie sind interner sowie externer juristischer Verhandlungspartner und führen gerichtliche Rechtsstreitigkeiten für thyssenkrupp Steel Europe
  • Bei Genehmigungsverfahren fungieren Sie als führender fachlicher Wissensträger für die rechtliche Beratung und Unterstützung zu Inhalt und Durchführung von Genehmigungs- sowie Erlaubnisverfahren nach dem einschlägigen Umweltfachrecht
  • Im Bereich Umweltpolitik vertreten Sie die wirtschaftlichen und politischen Interessen von thyssenkrupp Steel Europe. Dabei identifizieren Sie Betroffenheiten, formulieren Positionen zu den Inhalten aktueller Umwelt-Rechtssetzungsverfahren, arbeiten wesentliche Aufgabenstellungen des Strategischen Lobbyings aus und vertreten diese aktiv in Gesprächen und Verhandlungen
  • Die Mitarbeit und Koordination in den entsprechenden deutschen und europäischen Verbandsgremien runden Ihr Aufgabenprofil ab

Ihr Profil

  • Sie sind Volljurist, idealerweise mit einer Zusatzqualifikation im Umweltrecht
  • Sie verfügen über ausgeprägtes Fachwissen sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sie überzeugen durch Ihr souveränes Auftreten und exzellente kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Schulungskompetenz zählen zu Ihren Stärken
  • Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Engagement und Eigeninitiative
  • Sie zeichnen sich durch Flexibilität sowie durch Ihre Networking-Orientierung aus
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse setzen wir voraus, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
Über thyssenkrupp
thyssenkrupp, das sind mehr als 156.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 39 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.
Ihre Aufgaben
  • In Ihrer Funktion als Syndikusrechtsanwalt für Umweltrecht sind Sie führender fachlicher Wissensträger und zentraler Ansprechpartner, insbesondere für umwelt- und emissionshandelsrechtliche sowie für planungs- und baurechtliche Fragestellungen
  • Sie beraten und unterstützen thyssenkrupp Steel Europe zu rechtlichen Fragestellungen und rechtspolitischen Strategien
  • Sie sind interner sowie externer juristischer Verhandlungspartner und führen gerichtliche Rechtsstreitigkeiten für thyssenkrupp Steel Europe
  • Bei Genehmigungsverfahren fungieren Sie als führender fachlicher Wissensträger für die rechtliche Beratung und Unterstützung zu Inhalt und Durchführung von Genehmigungs- sowie Erlaubnisverfahren nach dem einschlägigen Umweltfachrecht
  • Im Bereich Umweltpolitik vertreten Sie die wirtschaftlichen und politischen Interessen von thyssenkrupp Steel Europe. Dabei identifizieren Sie Betroffenheiten, formulieren Positionen zu den Inhalten aktueller Umwelt-Rechtssetzungsverfahren, arbeiten wesentliche Aufgabenstellungen des Strategischen Lobbyings aus und vertreten diese aktiv in Gesprächen und Verhandlungen
  • Die Mitarbeit und Koordination in den entsprechenden deutschen und europäischen Verbandsgremien runden Ihr Aufgabenprofil ab
Ihr Profil
  • Sie sind Volljurist, idealerweise mit einer Zusatzqualifikation im Umweltrecht
  • Sie verfügen über ausgeprägtes Fachwissen sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sie überzeugen durch Ihr souveränes Auftreten und exzellente kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Schulungskompetenz zählen zu Ihren Stärken
  • Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Engagement und Eigeninitiative
  • Sie zeichnen sich durch Flexibilität sowie durch Ihre Networking-Orientierung aus
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse setzen wir voraus, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

Ansprechpartner

Sophie Tix
Recruiting

thyssenkrupp Steel Europe AG
Kaiser-Wilhelm-Straße 100
47166 Duisburg

Tel.: +49 203 5223655

 

http://karriere.thyssenkrupp.com